Typen von Kältemaschinen

LiBr Kältemaschinen werden eingesetzt, um – mit Wärme angetrieben – Kälte zu erzeugen. Der Stromverbrauch liegt dabei meist unter 0,5% der Kälteleistung.

Single Stage Kältemaschine

Dieser Maschinentyp wird meistens mit Antriebstemperaturen ab etwa 80°C eingesetzt und ermöglicht, von Wärmequellen wie z.B. Fernwärme oder Solarkollektoren, Kälte zur Klimatisierung zu produzieren.

Erfolgt der Antrieb mit niedriger Temperatur, wie z.B. Fernwärme mit Sommertemperaturen von VL = 70ºC, RL = 55ºC, sollte der Einsatz einer Sondermaschine in Betracht gezogen werden.

Technische Daten (Richtwerte)

Antriebstemperatur
(Generator)

VL: 70°–100°
RL: ca. 10 K niedriger

Mitteltemperatur
(Absorber + Kondensator)

RL: max. 35°
VL: ca. 10 K niedriger

Niedertemperatur
(Verdampfer)

RL: 6°–8°
VL: 5–10 K höher

COP
(COP = Q Nutz/Q Antrieb)

ca. 0,7

Antriebstemperatur
(Generator)
VL: 70°–100°
RL: ca. 10 K niedriger

Mitteltemperatur
(Absorber + Kondensator)
RL: max. 35°
VL: ca. 10 K niedriger

Niedertemperatur
(Verdampfer)
RL: 6°–8°
VL: 5–10 K höher

COP
(COP = Q Nutz/Q Antrieb)
ca. 0,7

Single-Stage-Kältemaschine

Double Stage Kältemaschine

Der Vorteil dieses Maschinentyps liegt darin, dass bei gleicher Antriebsleistung die doppelte Kälteleistung und somit der doppelte COP erzielt werden kann. Dafür muss die Antriebswärme üblicherweise mind. 140°C erreichen.

Historisch betrachtet, war dies der am häufigsten eingesetzte Maschinentyp, wenn kein Strom zur Kälteproduktion zur Verfügung stand.

Technische Daten (Richtwerte)

Antriebstemperatur
(Generator)

VL: 140°–170°
RL: 10–15 K niedriger

Mitteltemperatur
(Absorber + Kondensator)

RL: max. 35°
VL: ca. 10 K niedriger

Niedertemperatur
(Verdampfer)

RL: 6°–8°
VL: 5–10 K höher

COP
(COP = Q Nutz/Q Antrieb)

ca. 1,4

Antriebstemperatur
(Generator)
VL: 140°–170°
RL: 10–15 K niedriger

Mitteltemperatur
(Absorber + Kondensator)

RL: max. 35°
VL: ca. 10 K niedriger

Niedertemperatur
(Verdampfer)

RL: 6°–8°
VL: 5–10 K höher

COP
(COP = Q Nutz/Q Antrieb)
ca. 1,4

Double-Stage-Kältemaschine

Kältemaschine für niedrige Antriebstemperatur

Dieser Maschinentyp ist für sehr niedrige Temperaturen auf Seite der Antriebsenergie ausgelegt. Dies wird z.B. genutzt, um trotz niedriger Netztemperaturen im Sommer, Fernwärme als Antriebsenergie zu verwenden.

Technische Daten (Beispiel)

Antriebstemperatur
(Generator)

VL: 75°
RL: 55°

Mitteltemperatur
(Absorber + Kondensator)

RL: 33°
VL: 28°

Niedertemperatur
(Verdampfer)

RL: 14°
VL: 7°

COP
(COP = Q Nutz/Q Antrieb)

ca. 0,55

Antriebstemperatur
(Generator)
VL: 75°
RL: 55°

Mitteltemperatur
(Absorber + Kondensator)
RL: 33°
VL: 28°

Niedertemperatur
(Verdampfer)
RL: 14°
VL: 7°

COP
(COP = Q Nutz/Q Antrieb)
ca. 0,55

Kältemaschine für niedrige Antriebstemperatur